Kolping-Bildung
Akademie
Bildungszentren
Schulen
Services


Wir halten Sie auf dem Laufenden



23.06.2021

Kolping-Bildungswerk Bamberg unterstützt Lehrer und Eltern der Grundschule Gerolzhofen

Die Schulschließungen aufgrund des Lockdowns stellten viele Schule vor große Herausforderungen. Auch zum jetzigen Zeitpunkt sind alternative Lern- und Unterrichtsformen ein zentraler Bestandteil des Schulalltages in Deutschland geworden. Zur Unterstützung von Schülern, Eltern und Lehrern setzt hier die Kolping-Akademie mit ihrem Sonderprogramm „Homeschooling.einfach.machen“ an. Das Ziel: Eltern für die Lernbegleitung Ihrer Kinder im Distanzunterricht fit zu machen und ihnen Sicherheit im Umgang mit der Technik zu geben.

Dieses Angebot nutzten auch die Eltern und Lehrer der Grundschule Gerolzhofen. Als Schulleiter machte sich Rektor Helmut Schmid auf die Suche nach kompetenten Schulungspartnern. Über Empfehlungen kam er auf die Kolping-Akademie Bamberg. Hier wurde passend ein Konzept für alle Beteiligten, die Elternvertretung, die Eltern, die Lehrer und Lehrerinnen der Schule an den verschiedenen Standorten erarbeitet. Dabei konnte die Kolping Akademie bereits auf Erfahrungen in der Begleitung von Schulen zur Digitalisierung zurückgreifen, u.a. auch eine Berufsschule in Bamberg. Die Besonderheiten von Homeschooling an einer Grundschule wurden sinnvoll berücksichtigt: Schüler sind meist noch unerfahren im Umgang mit modernen Medien und auch das Lehren und Lernen bei Kindern erfordert eine besondere Betreuung.

GSGeo

Die Grundschule Gerolzhofen machte hierbei große Schritte in Richtung Digitalisierung. Zum einen durch die Anschaffung von Laptops für benachteiligte Schüler oder solche ohne passende Ausstattung. Zum anderen durch den Aufbau eines eigenen Videokonferenz-systems für den Distanzunterricht. Hierbei unterstütze die Kolping Akademie Bamberg durch passgenaue Schulungen, um Eltern im Umgang mit der Technik im Homeschooling zu qualifizieren.

Aber auch die Lehrer bildeten sich weiter. So erfordert Unterricht in Distanz eine Anpassung im Bereich Methodik und Didaktik um Lehrstoff am Bildschirm sicher zu vermitteln und die Schüler dabei gleichzeitig für den Stoff zu begeistern. Erfahrene Dozenten der Kolping Akademie halfen mit Kompetenzen und Handlungsfähigkeit, angepasst an die Anforderungen der alternativen Lehrformen, aufzubauen. Dabei müssen viele Dinge beachteten werden: Die Zeiten, die die Schüler vor dem Bildschirm verbringen, müssen im Auge behalten und begrenzt werden, genauso wie Aufgaben gestellt werden, die zum selbstlernen anregen. Auch der Datenschutz findet eine große Beachtung. Durch Videokonferenzen auf eigens angemieteten Servern werden auch hier alle vom Gesetzgeber geforderten Bestimmungen erfüllt. Ein während der Schulungsphase zur Verfügung gestelltes virtuelles Klassenzimmer nutzen die Lehrer und Lehrerinnen für die Vertiefung des Gelernten und bereits zur Vorbereitung des virtuellen Unterrichts. 

Der technische Ausbau und die erfolgreiche Durchführung von Online Unterricht ist ein erster Schritt auf dem Weg zu Modernisierung und Digitalisierung der Grundschule Gerolzhofen und soll auch weitergehen. Davon profitieren Schüler und Eltern nicht nur während, sondern auch nach der Krise um den gestiegenen Anforderungen der digitalen Welt gerecht zu werden.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fordern Sie ein Bildungsprogramm an:

Kolping-Akademie Bamberg
Wilhelmsplatz 3
96047 Bamberg

Telefon: 0951/51947-0

E-Mail: akademie@kolpingbildung.de

Web: www.kolpingbildung.de