Kolping-Bildung
Akademie
Bildungszentren
Schulen
Services


Wir halten Sie auf dem Laufenden



15.04.2021

Ein wichtiger Teil des Lehramtsstudiums sind die Schulpraktika

„Mein Name ist Sabrina Schöner. Ich studiere Berufliche Bildung mit Fachrichtung Sozialpädagogik und dem Unterrichtsfach Englisch an der Otto-Friedrich-Universität im schönen Bamberg.

Ein wichtiger Teil des Lehramtsstudiums sind die Schulpraktika. Durch sie wird uns Studenten die Praxis des Lehreralltags nahegelegt.

Zunächst bin ich sehr dankbar, dass trotz dieser ungewissen Zeit mit all ihren Hürden, Frau Urban-Platz und die Schulleitung meine Praktikumsanfrage positiv bestätigte und Frau Jagemann mich als zu betreuende Praktikantin aufnahm.

Somit durfte ich das Berufsvorbereitungsjahr EN2 für 3 Wochen begleiten.

Bei den Lehrkräften, bei denen ich hospitieren durfte, vor allem Frau Jagemann und Herr Wiegand, stehen die Schüler definitiv im Mittelpunkt. Es ging hier um Menschlichkeit, Realitätsnähe und Individualität. Der Umgang mit den Schülerinnen und Schülern war stets herzlich und auf Augenhöhe. Stärken wurden hervorgehoben und ein positives Selbstwertgefühl vermittelt. Dieser Umgang zeigte mir die Priorität der Schülerorientierung. Mir ist dadurch auch die EN2 regelrecht ans Herz gewachsen.

Ich habe unfassbar viel für meine eigene berufliche Laufbahn mitnehmen dürfen und das Praktikum an der Adolph-Kolping-Berufsschule bestätigte mir, dass ich mich auf dem richtigen Weg befinde. Für ein pädagogisch-didaktisches Schulpraktikum kann ich die AKBS allen Studierenden nur wärmstens empfehlen. Die Schule hat ein großartiges Konzept und fantastische Lehrkräfte.

Ich werde die Zeit bei Frau Jagemann in der EN2 vermissen und wünsche allen viel Erfolg für die Zukunft.“

  Schöner  
                    

Sabrina Schöner (Foto) kann die Adolph-Kolping-Berufsschule Bamberg
für 
ein pädagogisch-didaktisches Schulpraktikum wärmstens empfehlen